LetZHelp – Das Team

Jetzt lernst Du uns kennen!

Die Qualität einer Firma ist immer die Summe der Menschen, die hinter der Organisation stehen.

Hier findest Du einige der Menschen, die hinter LetZHelp stehen, welche Ausbildungen sie haben und was für Beweggründe sie dazu gebracht haben, ihren Lebensinhalt auf das Helfen zu konzentrieren.

Es gibt noch viel mehr Mitarbeiter die ihre Dienste bei LetZHelp zur Verfügung stellen, auch wenn sie hier nicht aufgeführt sind.

Laura Gehring
Geschäftsführerin, Kursleitung, Sanitätsdienst, Mitinhaberin

Mehr über...

Laura

Laura ist seit Anbeginn ihrer beruflichen Laufbahn im Gesundheitswesen tätig und das mit Herz und Seele.

Als ausgebildete Fachfrau Gesundheit eignete sie sich Wissen und Erfahrung in der Pflege an. Dies zu Beginn in Psychiatrien und ebenfalls im Spital. Doch dies reicht ihr noch lange nicht, es gibt immer mehr zu lernen!

Nun bildet sie sich fortlaufend in der Ersten Hilfe im Rettungswesen und Kursleitung von diversen Kursen weiter. Ihr Motto:
„Hilfe leisten in allen Bereichen in bestmöglicher Qualität“.

 

  • Fachfrau Gesundheit EFZ
  • ASTRA zert. Nothilfeinstruktorin
  • SRC zert. BLS-AED Instruktorin
  • Kursleiterin SVEB 1

Rui de Freitas
Kursleitung, Sanitätsdienst, Mitinhaber

Mehr über...

Rui

Helfen stand in Rui’s Leben schon immer ganz oben auf seiner Prioritätenliste und so lebt er es auch.

Nach der Ausbildung zum Fachmann Gesundheit EFZ, eignete sich Rui ein fundiertes, pflegerisches Wissen in verschiedenen Institutionen an, um einem hohen Standard in der Patientenbetreuung gerecht zu werden.

Viele Weiterbildungen im Bereich der Rettungsmedizin, Instruktoren-Weiterbildungen und eine ehrenamtliche Tätigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Zug mit rund 450 Einsätzen runden sein Profil ab. Inzwischen ist er bei der Freiwilligen Feuerwehr in Steinhausen im Einsatz.

 

  • ASTRA zert. Nothilfeinstruktor
  • SRC zert. BLS-AED Instruktor
  • Kursleiter SVEB 1 und 2
  • Feuerwehrmann
  • Transportsanitäter mit eidg. FA

Dr. med. Raphael Leonardy
Ärztlicher Leiter, Mitinhaber

Mehr über...

Raphael

Raphael hält auch das gesamte Team immer auf dem neuesten Stand, sei das mit internen Weiterbildungen oder mit seiner blossen, äussert sympathischen Präsenz.

 

  • Notarzt (SGNOR)

Michel Achermann
Marketingleiter, GL - Mitglied, Stress- und Rettungstaucher

Mehr über...

Michel

Auch wenn sehr hilfsbereit – Michel ist die Person im Team von Letzhelp, die Du dir am wenigsten wünscht, wenn Du in Not bist – es sei denn, Du bist Taucher.

Klar kann und würde er helfen, von Berufs wegen würde er aber vermutlich eher die Kamera zücken und was über das Ereignis schreiben…

Aktiv wird er jedoch, wenn es ums Element Wasser geht. Als Stress & Rescue Diver sorgt er dafür, dass der Patient aus dem Wasser in die fähigen Hände des Teams von Letzhelp gelangt.

 

  • eidg. dipl. Marketingfachmann
  • Stress & Rescue Diver SSI
  • Mitglied der GL

Carmen Bisang
Kursleitung, Sanitätsdienst, Leiterin Sanitätsdienste

Mehr über...

Carmen

Leben retten und Menschen in Not zu helfen, gehört zu Carmen`s Alltag.

Als dipl. Rettungssanitäterin HF und seit 2007 im Rettungswesen weiss sie, wie wichtig es ist, kompetentes Fachpersonal an Veranstaltungen und Kursen zu haben. Denn erste Hilfe ist nicht gleich erste Hilfe! Quantität ist nicht gleich Qualität!

Diverse Weiterbildungen im Rettungswesen, wie auch Ausbildungen und Weiterbildungen im Sicherheitsdienst und SEK runden Ihr Wissen auf.

«Die Kunst zu leben besteht darin zu lernen, im Regen zu tanzen, anstatt auf die Sonne zu warten.»

 

  • Dipl. Rettungssanitäterin HF
  • ASTRA/SGS zert. Nothilfeinstruktorin
  • BLS-AED-SRC Instruktorin
  • Ausbildnerin bis IVR Niveau 3

Carmen Christ-Moser
Kursleitung, Sanitätsdienst, Leiterin Kurse

Mehr über...

Carmen

Carmen ist seit 2009 im aktiven Rettungswesen tätig und ist so eines der erfahrensten Teammitglieder von LetZHelp

Seit 2016 arbeitet Carmen als dipl. Rettungssanitäterin HF und erlebt so Tag für Tag genau das, was sie an den Kursen von LetZHelp unterrichtet und kann die Wichtigkeit von Erster Hilfe hervorragend vermitteln

Diverse Weiterbildungen im Rettungswesen machen Carmen zu einer Ersthelferin, von der man gerne betreut werden würde.

 

  • Dipl. Rettungssanitäterin HF
  • ASTRA/SGS zert. Nothilfeinstruktorin
  • BLS-AED-SRC Instruktorin
  • Diverse Weiterbildungen im Rettungswesen

Irene Hess
Kundenberaterin

Mehr über...

Irene

Kundenberatung und Verkauf gehört schon lange zu Irene’s täglichen Aufgaben.

Wie wichtig es ist, dass man im schlimmsten Fall das Richtige tun kann, hat sie aus nächster Nähe schon mehrmals erlebt. Dabei wurde es ihr wieder bewusst, wie schnell man in genau so eine Situation kommen kann, in der unser „Erste – Hilfe – Wissen“ gefragt ist.

So sieht sie es als ihr persönliches Ziel, vielen Menschen zu ermöglichen, die Angst vor sofortigem Helfen zu nehmen und LetZHelp die Chance zu geben, Firmen und dessen Mitarbeiter*innen das Wissen und die Erfahrung zu vermitteln, das Leben retten kann.

Patricia Janssen
Kundenberaterin

Mehr über...

Patricia

Es kommt nicht darauf an, dass man verkauft, sondern WAS man verkauft.

Und ihr Ziel ist es, in Form von Kursen Wissen zu verkaufen, denn: „Wissen gibt Sicherheit“! Und diese Sicherheit nimmt die Angst, im schlimmsten Fall zu handeln, keine Angst, etwas falsch zu machen wenn man anderen Menschen hilft.

In früheren Anstellungen hat Patricia bereits in Altersheimen, im Kinderspital Zürich und für die Spitex gearbeitet. Daher weiss sie sehr gut, wie wichtig helfen ist und wie schnell es zu Situationen kommen kann, in der man Erlerntes einsetzen kann.

Andreas Christen
Kursleitung, Sanitätsdienst

Mehr über...

Andreas

Als gelernter Fachmann Gesundheit schaffte sich Andreas ein solides Wissen im Bereich der Patientenbetreuung und Patientenversorgung.

Mit seinen Zusatzausbildung in der Lagerungspflege stand Andreas unzählige Stunden im Operationssaal und konnte so seine Erfahrungen sammeln.

Durch sein ehrenamtliches Engagement bei der Freiwilligen Feuerwehr Zug, kommt er immer wieder dazu, das Gelernte auch wieder im Ernstfall einzusetzen.

 

  • Fachmann Gesundheit EFZ
  • ASTRA/SGS zert. Nothilfeinstruktor
  • Freiwillige Feuerwehr Zug
  • Ausgebildeter Soldat Rettungstruppen Schweizer Armee

Barbara Meyer
Kursleitung, Sanitätsdienst

Mehr über...

Barbara

Barbara ist ihrem Drang, anderen Menschen zu helfen, erst nach ihrer Ausbildung zur Detailhandelsfrau EFZ erlegen.

2012 absolvierte sie die Ausbildung zur Dipl. Aktivierungsfachfrau und bereits ein Jahr später war sie auch im Sanitätsdienst tätig.

Aber auch das scheint noch nicht zu genügen und so ist sie seit 2020 auch bei der freiwilligen Feuerwehr in Erlinsbach im Einsatz. 

 

  • Dipl. Aktivierungsfachfrau (Agere)
  • Transporthelferin IVR 3
  • ASTRA/SGS zert. Nothilfeinstruktorin
  • BLS-AED-SRC Instruktorin
  • Freiwillige Feuerwehr Hallwil

Stefano Bertoldo
Kursleitung, Sanitätsdienst

Mehr über...

Stefano

Bei Stefano steht der Mensch und seine Bedürfnisse im Vordergrund. Und so verwundert es nicht, dass er seine berufliche und nebenberufliche Laufbahn ganz darauf ausgerichtet hat.

Durch seine langjährige Tätigkeit und Ausbildungen bei der Feuerwehr und im Sicherheitsdienst erlebte Stefano viele verschiedene Situationen. Das dort Erlebte möchte er möglichst vielen Menschen weitergeben.

Mit seiner einnehmenden Art und seiner vielseitigen Erfahrung ist Stefano ein wertvoller Instruktor, der jeden Kurs im LetZHelp-Stil abhält: Kurzweilig und praxisbezogen.

 

  • ASTRA/SGS zert. Nothilfeinstruktor
  • BLS-AED-SRC Instruktor
  • Rettungsschwimmer SLRG Brevet Plus Pool, Fluss, See
  • Transporthelfer
  • ehemals Offizier Freiwillige Feuerwehr Zug

Benjamin Janssen
Kursleitung, Sanitätsdienst

Mehr über...

Benjamin

Benjamin war schon im Jahr 2000 Mitglied im Jugendrotkreuz in Deutschland und hat 2003 in den aktiven Sanitätsdienst gewechselt.

Von 2005 bis 2012 hat er sich dann ehrenamtlich dem Katastrophenschutz des Deutschen Roten Kreuzes verpflichtet und konnte so im Sanitätsdienst und im Katastrophenschutz viele Erfahrungen sammeln.

Bei LetZHelp kann er nun seiner Leidenschaft wieder nachgehen und lebt diese nicht nur im Sanitätsdienst, sondern auch als Erste Hilfe Instruktor mit Herz und Seele.

 

  • ASTRA/SGS zert. Nothilfeinstruktor
  • Transporthelfer
  • Ehemals Katastrophenschutz DRK

Cedric Meier
Kursleitung, Sanitätsdienst

Mehr über...

Cedric

Cedric ist seit vielen Jahren mit Leib und Seele im Rettungsdienst tätig und hat es sich so zur Lebensaufgabe gemacht, anderen Menschen in Not zu helfen.

In dieser Tätigkeit erlebt er tagtäglich, wie wichtig Ersthelfer und richtiges Handeln in Notfallsituationen sind. Nicht selten ist der Erfolg seiner Arbeit abhängig von der Vorarbeit, die Personen leisten, bis er vor Ort eintrifft und übernehmen kann.

Diese Tatsache, verbunden mit dem Spass daran, Schulungen zu geben und Menschen in erster Hilfe auszubilden, brachte ihn schlussendlich dazu, ein Teil von LetZHelp zu werden. Hier kann er als Instruktor seine Erlebnisse und sein Wissen teilen, aber dieses auch aktiv als Sanitäter anwendet.

 

  • Dipl. Rettungssanitäter HF
  • BLS-AED-SRC Instruktor
  • Kindernotfallinstruktor
  • Taucher

Stefan Nussbaumer
Kursleitung, Sanitätsdienst

Mehr über...

Stefan

Bereits im Alter von 16 Jahre war es für Stefan klar, dass er im Gesundheitswesen arbeiten will.

Angefangen als Fachangestellter Gesundheit in einer Psychiatrie verschlug es ihn über das Notfall und Intensivwesen immer weiter in das Gesundheitswesen hinein.

Heute, als Bachelor of Science in Nursing ist er wieder in einer Akutpsychiatrie als Pflegeexperte unterwegs und bereichert das LetZHelp -Team mit seinem Fachwissen und seiner humoristischen Art.

 

  • Fachmann Gesundheit EFZ
  • Dipl. Pflegefachmann HF
  • Bachelor of Science FHO in Pflege
  • ASTRA/SGS zert. Nothilfeinstruktor
  • BLS-AED-SRC Instruktor

Miriam Schuppisser
Kursleitung, Sanitätsdienst

Mehr über...

Miriam

Seit bald 10 Jahren arbeitet Miriam auf einer Notfallstation, als dipl. Expertin Notfallpflege. 

Innerhalb dieser Zeit sammelte Miriam viele Erfahrungen und weiss, wie in hektischen und akuten Situationen gehandelt werden muss. Zurzeit befindet sie sich im Abschluss ihres Studium Bachelor of science FHO in Pflege, um ihr fundiertes Fachwissen zu vertiefen und zu erweitern.

In ihrer Funktion als Pflegefachverantwortliche der Notfallstation, gehört es zu ihren Aufgaben die Qualitätssicherung zu gewährleisten und stehts zu optimieren. 

 

  • Dipl. Expertin Notfallpflege NDS HF
  • Dipl. Pflegefachfrau HF
  • BLS-AED-SRC Instruktorin

Melanie Häfner
Kursleitung, Sanitätsdienst

Mehr über...

Melanie

L’engiadinaisa gio la bassa» – Die Engadinerin im Unterland

Melanie hat in ihrem Leben schon einige Notsituationen miterlebt. Eine Notsituation muss nicht immer mit einem Unfall einhergehen. Die menschliche Psyche kann genau so viel Schaden anrichten. Melanie hat es sich zur Aufgabe gemacht die Menschen zu sensibilisieren und sie auf ihren Weg zu unterstützen.

Als angehende Sozialpädagogin hat sie sich sehr feine Fühler angeeignet und kann gut mit verschiedenen Persönlichkeiten und Stresssituationen umgehen.

Sie ist gelernte Restaurationsfachfrau und hatte davor die MPA Schule besucht sowie im Altersheim gearbeitet. Zurzeit arbeitet Melanie in der aufsuchenden Jugendarbeit.

Ihr Ziel bei LetzHelp ist es junge Menschen auf eine Notsituation so gut wie möglich vorzubereiten und ihnen die Angst, zu helfen, zu nehmen. Neue Herausforderungen geht sie mit viel Humor und Wissensdurst an, sie bringt ein grosses Päckchen an Erfahrungen und Lebensfreude mit und freut sich auf alles was noch auf sie zukommen mag.

 

  • Transporthelferin i.A.
  • ASTRA/SGS zert. Nothilfeinstruktorin

Alicia Fribolin
Kursleitung

Mehr über...

Alicia

«Du Alicia, kannst du mal kommen? Jemand ist auf einen Nagel gestanden.»

Diesen Satz hat Alicia in ihrer langen Karriere als Pfadileiterin sehr oft gehört, auch wenn der Unfall mit dem rostigen Nagel zum Glück nicht täglich geschah. Ihre Zusatzaufgabe im Sommerlager war meistens der Sanitätsdienst und sie kennt sich aufgrund dieser Erfahrungen mit kleineren und grösseren Unfällen bestens aus.

Aktuell ist Alicia eher theoretisch unterwegs und studiert Geschichte sowie Deutsche Sprachwissenschaft an der Universität Zürich. Da sie auf praktische Arbeit aber auf keinen Fall verzichten mag, hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, junge Menschen optimal auf mögliche Notfallsituationen vorzubereiten und ihnen eine Grundausrüstung an Wissen mitzugeben, wobei der Spass aber sicher nicht zu kurz kommt.

 

  • ASTRA/SGS zert. Nothilfeinstruktorin

Melanie Stucki
Kursleitung, Sanitätsdienst

Mehr über...

Melanie

Nach einem Unfall im Jahr 2006 wurde vor Ort von Sanitätern betreut, was bei mir eine Faszination auslöste und ich wusste: „Ich will das auch können!“

Ich bin ein Mensch, der sehr gerne hilft und habe auch eine Zeitlang im Spital im Bettentransport gearbeitet. Irgendwann habe ich erkannt, dass man nicht nur helfen kann, wenn bereits ein Unfall passiert ist, sondern wenn man Menschen in der Ersten Hilfe ausbildet. Ich finde es schlimm, wenn jemand Hilfe braucht und keiner da ist, der auch wirklich helfen kann! So machte ich mich daran, Instruktorin zu werden und kann da viel von meinen reellen Erlebnissen als Sanitäterin einfliessen lassen. Meiner Meinung nach ist der grösste Fehler, der man in der Ersten Hilfe machen kann, wenn man nichts macht.

Ich helfe aber nicht nur Menschen, ich kümmere mich auch mit Leidenschaft um Tiere in Not und habe eine Kaninchenauffangstation vom Tierschutz.

 

  • Transporthelferin IVR 2
  • ASTRA/SGS zert. Nothilfeinstruktorin
  • BLS-AED-SRC Instruktorin

Franziska Nussbaumer
Kursleitung, Sanitätsdienst

Mehr über...

Franziska

Helfen können und dabei noch was für den Alltag lernen brachte Franziska 2011 dazu, in die Freiwillige Feuerwehr Oberägeri einzutreten.

Dort spezialisierte sie sich von Anfang an auf den Sanitätszug.

2020 gründete Franziska mit ihren Vorstandsmitgliedern die Herznotfallgruppe Ägerital.

Diese beiden Aufgaben weckten immer mehr den Wunsch in ihr, anderen die Angst vorm Helfen zu nehmen und ihnen Sicherheit in dem geben zu können.

 

  • ASTRA/SGS zert. Nothilfeinstruktorin
  • BLS-AED-SRC Instruktorin

Totila Storch
Kursleitung, Sanitätsdienst

Mehr über...

Totila

Über Umwege kam Totila 2011 in den Genuss ein Praktikum in einem Spital machen zu dürfen. Daraufhin hat er seine Leidenschaft im Bereich der Gesundheit und Medizin entdeckt. Sodass dann alles Schlag auf Schlag kam.

Zuerst folgte die Ausbildung zum Pflegefachmann HF im Bereich der akut Somatik. Das war ihm aber nicht genug und so hat er im Anschluss das Nachdiplomstudium zum dipl. Pflegefachmann Intensivstation HF absolviert. Dort hat er in verschiedenen Spitälern seine Erfahrungen gesammelt im Bereich der Patientenbetreuung, Patientenversorgung wie auch diversen Notfallsituationen.

Zeitgleich hat er seinen SVEB 1 absolviert und nebenberuflich als Lehrbeauftragter an Pflegeschulen unterrichtet und ist dort im BLS-Team gelandet.

 

  • Dipl. Pflegefachmann HF NDS Intensiv
  • Lehrbeauftragter am ZAG Winterthur
  • BLS-AED-SRC Instruktor

Tanja Rohrer
Kursleitung Sanitätsdienst

Mehr über...

Tanja

Schon als Kind war ihr klar, dass sie später mal im Gesundheitswesen arbeiten möchte, da sie dies schon immer fasziniert hat.

Nach mehrjähriger Erfahrung in der Gerontopsychiatrie suchte sie nach einer neuen Herausforderung. Über ihr Hobby, dem Springreiten, kam sie mit dem Sanitätsdienst in Kontakt, welcher sie sofort gefesselt hat.

Da sie die abwechslungsreiche Arbeit liebt und es ihr sehr am Herzen liegt, nicht nur selber helfen zu können, sondern ihr Wissen auch weiter zu geben, erfüllt es sie neben dem Sanitätsdienst auch, Nothilfekurse zu geben.

 

  • Fachfrau Gesundheit EFZ
  • BLS-AED-SRC Instruktorin
  • ASTRA/SGS zert. Nothilfeinstruktorin
 

Carsten Hellmuns
Kursleitung, Sanitätsdienst

Mehr über...

Carsten

Aus seiner langjährigen Tätigkeit im Beruf des Rettungssanitäters verfügt Carsten über reichlich Erfahrung in allerlei Notfallsituationen. Neben der Arbeit auf dem Rettungswagen oder dem Notarzteinsatzfahrzeug hat er auch Erfahrung auf der Notrufzentrale sammeln können.  

Seit mittlerweile 18 Jahren lebt und arbeitet Carsten in der Schweiz. 

Als Rettungssanitäter weiss er das der gute Ersthelfer den kleinen aber auch den grossen Unterschied machen kann. Sei es beim raschen Absetzen des Notrufes, dem Einweisen des Rettungswagens oder dem richtigen Anwenden der erlernten Erstmassnahmen. Der Ersthelfer kann entscheidend sein.

Deshalb stellt Carsten seinen Erfahrungsschatz gern und aus Überzeugung der LetZHelp zur Verfügung.

 

  • Dipl. Rettungssanitäter SRK
  • Kindernotfallinstruktor

Hugo Skeletto
Anatomie - Instruktor

Mehr über...

Hugo

Hugo Skeletto steht seit Anfang an für LetZHelp an vorderster Front.

Er dient LetZHelp als Anatomieinstruktor und steht jederzeit bereit.

Knochenharter Typ!
Sehr guter Zuhörer!

LetZHelp – Partner

JP Fahrschule Stäfa

über die JP Fahrschule Stäfa

Meine Leidenschaft für die Arbeit mit jungen Menschen im Lernbereich sowie der Fahrzeugtechnik kann ich in meinem Beruf als Fahrlehrer mit eidg. Fachausweis täglich ausleben.

Immer wieder spannend ist es, den Lernstoff den unterschiedlichen Bedürfnissen meiner Fahrschüler/-innen anzupassen.

Auch Du „erfährst“ dein persönliches Trainingsprogramm, so dass du effizient dein Ziel erreichst.

Drivecenter Dübendorf

über das Drivecenter Dübendorf

Ein Fahrzeug zu bewegen war schon immer eine Leidenschaft von uns.

Als Profis ist es uns bewusst, wie wichtig die Beherrschung der Maschine ist und mit dieser Voraussetzung macht das Fahren auch Spass.

Es ist uns ein Anliegen, unser Wissen mit Tipps und Tricks weiter zu geben. Deswegen bereitet es uns immer wieder von neuem Freude, Fahrlektionen, Weiterbildungskurse, Fahrtrainings und vieles mehr zu leiten.

Vivicitas

über Vivicitas

Vivacitas – mehr als eine Sicherheitsschulung!

Das Institut Vivacitas® bietet Trainings und Beratung zu den Themen

  • Gewaltprävention
  • Konfliktkommunikation
  • Deeskalation
  • Raub Prävention

Mehr über unsere Sicherheitstraining finden Sie auch in unserem aktuellen Presseartikel vom rontaler.ch!

«Sicherheit ist lernbar» bedeutet, dass Sie und Ihre Mitarbeitenden schwierige Situationen realitätsnah und sicher im Übungsumfeld erleben können.

Nur so entsteht unserer Meinung nach ein intuitives Wissen, das im Ernstfall abrufbar ist und zu einem sicher gesteuerten Verhalten führt.

IG Spielgruppen Bildung

über die IG Spielgruppen Bildung

…schon seit 30 Jahren

Wir paaren ein Vierteljahrhundert Erfahrung im Spielgruppenbereich elegant mit neusten Erkenntnissen, orientieren uns dabei an der Spielgruppenpädagogik und stellen das Kind mit seinen Bedürfnissen konsequent in den Mittelpunkt.Unsere Kompetenz teilen wir gern mit allen, die kleine Kinder kreativ und einfühlsam begleiten wollen – in der Spielgruppe, in der Krippe und in der (Tages-)Familie.

A&A Fahrschule Dübendorf

über die A&A Fahrschule Dübendorf

Wir sind zwei Fahrlehrer mit….
… viel Geduld, Nerven wie Drahtseil
und einem guten Schuss Humor!

Wir sprechen Deutsch
and we also speak English
et un petit peu Francais!

Fahrschule Moove Bülach

über die Fahrschule Moove Bülach

Wir bieten im Zürcher Unterland ein ganzheitliches Angebot, wenn es darum geht, einen Führerschein für Auto – Anhänger – Motorrad – Boot zu erwerben.

Unsere Ausbildungsprofis unterrichten nach modernen Standards, effizient und zielorientiert. Sie pflegen einen offenen, freundlichen Umgang mit Menschen aller Kulturen und sind stets in der Lage individuell auf die Bedürfnisse der Lernenden einzugehen.

Wir freuen uns auf Dich !

Fahrschule Roy Schärer Wädenswil

über die Fahrschule Roy Schärer

Herzlichen Dank für dein Interesse an meiner Fahrschule.
Ich würde mich freuen Dich auf den Weg zur Führerprüfung begleiten zu dürfen.
Bei Fragen stehe ich unter 076 330 31 19 gerne zur Verfügung. Oder per Mail: rsfahrschule@gmail.com

Monatlich neue Verkehrskunde Kurse jeweils von 19:00 bis 21:00
zu den Kursdaten

Laufend neue Motorrad Grundkurse für Kat. A1, A25kw und A:
zu den Kursdaten

!!!! Reduzierter Grundkurs-Tarif für Lehrlinge unter 18 Jahren !!!

Weitere Informationen direkt unter 076 330 31 19

OE Investigation Services AG

über OE Investigation Service

„Die OE ist mehr als ein klassischer Dienstleister, sondern vielmehr Partner:
Kundenorientiert, zuverlässig und persönlich setzen sie unsere Projekte  in höchster Qualität um. Anpassungen an laufenden Projekten wurden unkompliziert und rasch vorgenommen“

MM Not-Hilfe Langendorf

über Not-Hilfe.ch

Gerne bringen wir Ihnen das Wissen zum Thema „Nothilfe“ näher. In unseren Kursen werden die lebensrettenden Themen unterhaltsam und untermalt mit Filmen fachmännisch vermittelt.

Abwechslungsreich gestaltet, erfahren die Teilnehmer alles, was wichtig ist bei einem Notfall/Unfall. Von der Stabilen Seitenlage bis zur Herzdruckmassage, von der Wundversorgung bis zum rettenden Unterarm-Griff, werden alle Inhalte spielerisch erfahren.

Lasergravur4you

über Lasergravur4you

Dein Foto – Freude – Geschenkproduzent der etwas anderen Art

Lasergravur4you.ch erstellt Gravuren auf fast allen Materialien. Die verewigen sogar hochauflösende Fotos auf Holz, Kunststoffe, Marmor, Granit und Metallen. Zuschneiden von einigen Materialien bis ca. 8 mm Dicke und biegen von Kunststoffen stehen auch im Angebot.

Komplettangebote wie Werbeträger, USB-Sticks, Kugelschreiber, Feuerzeuge, Tier- und Grabsteinanhänger oder Holzschneidbretter uvm; sind auf Anfrage möglich. Individuelle Beratung und auch Einzelstückgravuren stehen im Vordergrund, mehr auf:

VOS Sicherheitsdienste GmbH Seuzach

über VOS Sicherheitsdienste

Der spezielle und erfahrene Sicherheitsdienstleister, wenn es um sensible und diskrete Sicherheitsbelangen geht. Kantone, Banken und grosse Immobilienimperianten vertrauen teils seit vielen Jahren auf die Qualitätsdienstleistungen.

VIP-Status für den Kunden, gehobene Klasse für viel Qualität, persönlich, individuell und massgeschneiderte Lösungen im Bereich «Objektschutz/Kontrollen – Safety & Security – Einbruch- und Brandschutz – Sicherheitsanalysen & Konzepte – Mandatsaufträge zur Entlastung – Baustellensicherheit» und getreu dem Motto «Freundlich aber bestimmt, BESTIMMT» sind das Augenmerk des VOS-Teams.

Zertifiziert als: Dipl. Fachmann für Sicherheit und Bewachung, Security Manager CFPA-E, Security Coordinator CFPA-E, SIBE Brandschutz (GVZ/VKF, SWISSI), Sachkenntnisträger und Ansprechperson gem. ChemV (BAG). Einzelbewilligung/Verfügung von der Polizei/Sicherheitsdirektion Kanton Zürich und Kanton Schaffhausen (Konkordat) und als Verkehrsdienstleister auf öffentlichen Strassen im Kanton Zürich.

L4YOU Fahrschule Zürich

über die Fahrschule L4YOU

Eine gute Fahrschule ist Gold wert, denn sie verschafft Ihnen Sicherheit und psychische Entlastung. Mit fachlicher und psychologischer Unterstützung leisten wir unseren Anteil zum Gelingen einer Fahrprüfung. Gemeinsam mit Ihnen legen wir eine auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Strategie fest und sorgen dafür, dass Sie auf dem schnellsten und sichersten Weg Ihre Prüfung bestehen.

Wir sehen uns als Ihren persönlichen Berater und betreuen Sie bis zur Fahrprüfung, als wären wir selber die Fahrschüler. Unser Team ist unerschöpflich und macht oft auch das Unmögliche möglich. Hindernissen gehen wir nicht aus dem Weg – wir lösen sie in menschlicher sowohl in psychologischer Hinsicht.

Drive 4 Live Fahrschule Wallisellen

über die Drive 4 Live Fahrschule

Wir sind keine Fahrschule, die nur im Prüfungsgebiet ausbildet!

Unser Team besteht aus Fahrlehrer Dejan Rajic, Fahrlehrer Sasa Karic und Nothilfe – Instruktorin Sandra Rajic. Wir besuchen regelmässig Weiterbildungskurse, so dass wir immer auf dem neuesten Stand sind. Die Fahrschulfahrzeuge werden mehrmals jährlich auf Betriebs- und Verkehrssicherheit geprüft.

In den Gebieten Zürich und Umgebung, Limmattal, Furttal, Unterland und Glattal bilden wir Dich aus.

Egal ob Führerprüfung für Neulenker, Wiedereinsteiger, Begleitfahrten, Kontrollfahrten für ausländische Führerausweise oder Taxi Prüfungen (BPT CODE 121).

Du entscheidest selbst in welchem Strassenverkehrsamt Du die Führerprüfung absolvieren möchtest. Zur Auswahl stehen: Zürich Albisgütli, Regensdorf, Bülach und Bassersdorf.

Wir bilden unsere Kunden für das Leben und nicht nur für die Führerprüfung aus.

„DRIVE 4 LIFE“
Fahre für`s Leben

Avalon Security GmbH

über die Avalon Security GmbH

„Sicherheit und Kompetenz“

2004 wurde diese Firma mit dem Gedanken qualitativ hochwertige Sicherheitslösungen anzubieten, gegründet.

Aufgrund unserer vielseitigen Erfahrung können wir Ihnen umfassende Dienstleistungen auf höchstem Niveau bieten.

Gerne beraten wir Sie persönlich, damit Sie sich von unserer Kompetenz selbst überzeugen können.“

LetZHelp – Nützliches

REGA

über die Rega

Medizinische Hilfe aus der Luft

Die Rega bringt rasche und professionelle medizinische Hilfe aus der Luft und unterstützt Menschen in Notlagen. Sie setzt hierfür bestmöglich ausgebildete, erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie modernste Helikopter und Ambulanzjets ein.

NOTRUFNUMMER: 1414

Werde Gönner!

Ohne Gönner keine Rega

Werden Sie jetzt Gönnerin oder Gönner und unterstützen Sie so die Rega als gemeinnützige Stiftung. Sind Sie auf medizinische Hilfe aus der Luft angewiesen, kann die Rega zum Dank für Ihre Unterstützung die Einsatzkosten ganz oder teilweise erlassen, wenn keine Versicherung oder Krankenkasse die Leistungen bezahlen muss.

Nur dank Ihrer Unterstützung können wir die hohe Qualität unserer Notfalldienste rund um die Uhr aufrecht erhalten und auch Ihnen jederzeit helfen.

Ihre Vorteile als Gönnerin oder Gönner auf einen Klick.

Mit der Zahlung des Beitrages für das Jahr 2022 bleibt Ihre Gönnerschaft bis zum 15. Mai 2023 gültig. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung.

Paraplegiker Zentrum Nottwil

über das Paraplegiker Zentrum

Die Schweizer Paraplegiker-Gruppe unterstützt Querschnittgelähmte mit einem ganzheitlichen und weltweit einzigartigen Leistungsnetz — beginnend an der Unfallstelle oder bei krankheitsbedingter Diagnose, ein Leben lang

Unsere Vision ist eine Welt, in der Menschen mit Querschnittlähmung ein selbstbestimmtes Leben bei bestmöglicher Gesundheit führen.

Der Patient/Kunde steht im Mittelpunkt des Interesses.

Seine Bedürfnisse und Wünsche werden berücksichtigt und immer wieder übertroffen, damit wir als Unternehmen dauerhaft erfolgreich sein können und damit auch in der aktuellen Wirtschaftslage mit zunehmendem Wettbewerb und hoher Informationstransparenz einen sicheren Platz im Gesamtversorgungsgefüge erhalten. Zusammenfassend wird eine bestmögliche medizinische Versorgung, eine hohe Kunden-/ Patiententreue und Kunden-/Patientenbindung fokussiert.

Notruf – Nummern

Europäischer Notruf

112

Polizei

117

Feuerwehr

118

Dargebotene Hand

143

Rettungsdienst

144

Toxikologisches Institut (Vergiftungen)

145

Telefonhilfe für Kinder und Jugendliche

147

Rega